Fachrichtung Gewinnung

Wählst du die Fachrichtung Gewinnung, lernst du alles über fachgerechtes Schlachten, Zerlegen und Ausbeinen in Verbindung mit den gesetzlichen Vorgaben und Grundsätzen der Tierethik. Fleischstücke bereitest du für den Verkauf vor oder verarbeitest diese zu Produkten wie Schinken. Sowohl die Wurstherstellung als auch die vollständige Tierverwertung sind ebenso Teil deines Lehrplans.

Voraussetzungen

  • Interesse am Umgang mit Lebensmittel, insbesondere mit Fleisch
  • Freude an gutem Essen und am Kochen
  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis
  • Gute körperliche Verfassung (auch für die Arbeit in Kühlräumen)
  • Gute Deutschkenntnisse

Dauer
3 Jahre

Entwicklungsmöglichkeiten

  • Berufsmaturität
  • Berufsprüfung (BP), z.B. Betriebsleiter/-in Fleischwirtschaft
  • Höhere Fachprüfung (HFP), z.B. Metzgermeister/-in
  • Weiterbildungen in der Fleisch-und Lebensmittelbranche, z.B. Fachhochschulstudium Lebensmittelingenieur/-in

Fachrichtung Verarbeitung

In der Fachrichtung Verarbeitung lernst du alles über die Produktion von Wurstsorten, Schinken, Trockenfleisch, Tagesplatten und vieles mehr – die Erstellung verkaufsfertiger Produkte steht im Mittelpunkt. Während den verschiedenen Arbeitsgängen bedienst du anspruchsvolle Maschinen.

Voraussetzungen

  • Interesse am Umgang mit Lebensmittel, insbesondere mit Fleisch
  • Freude an gutem Essen und am Kochen
  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis
  • Gute körperliche Verfassung (auch für die Arbeit in Kühlräumen)
  • Gute Deutschkenntnisse

Dauer
3 Jahre

Entwicklungsmöglichkeiten

  • Berufsmaturität
  • Berufsprüfung (BP), z.B. Betriebsleiter/-in Fleischwirtschaft
  • Höhere Fachprüfung (HFP), z.B. Metzgermeister/-in
  • Weiterbildungen in der Fleisch-und Lebensmittelbranche, z.B. Fachhochschulstudium Lebensmittelingenieur/-in

Fachrichtung Feinkost und Veredelung

Mit der Fachrichtung Feinkost und Veredelung wirst du zum Profi für die Herstellung von kalten Platten, Fertiggerichten und Traiteur-Produkten. Zudem gestaltest du die Theke ansprechend und bist im Verkauf tätig. Dabei berätst und bedienst du die Kundschaft freundlich und kompetent. Du informierst auch über die Herkunft und Verwendung der Erzeugnisse und gibst Anregungen zur Menügestaltung und Zubereitung. Die Elemente des Caterings runden die Ausbildung ab.

Voraussetzungen

  • Interesse am Umgang mit Lebensmittel, insbesondere mit Fleisch
  • Freude an gutem Essen und am Kochen
  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Gute Umgangsformen und Freude am Kundenkontakt

Dauer
3 Jahre

Entwicklungsmöglichkeiten

  • Berufsmaturität
  • Berufsprüfung (BP), z.B. Betriebsleiter/-in Fleischwirtschaft
  • Höhere Fachprüfung (HFP), z.B. Metzgermeister/-in
  • Weiterbildungen in der Fleisch-und Lebensmittelbranche, z.B. Fachhochschulstudium Lebensmittelingenieur/-in

Fleischfachassistenten EBA

Fleischfachassistenten stellen aus Fleisch die leckersten Produkte her – dazu gehört das Planen und Organisieren der entsprechenden Abläufe unter Einhaltung der Hygiene und Arbeitssicherheit. Entdecke die unzähligen Möglichkeiten, Fleisch zuzubereiten und zu präsentieren. Am Ende des Tages siehst du immer, was du geleistet hast. Freundliches Auftreten und Offenheit sind ebenfalls wichtig, wenn die Kundschaft im Laden beraten wird. Fleischfachassistenten sind in 2 Schwerpunkten tätig.

Produktion und Verarbeitung

Im Schwerpunkt Produktion und Verarbeitung arbeitest du in gewerblichen oder industrieller fleischverarbeitenden Betrieben, zerlegst die geschlachteten Tierkörper und entfernst Knochen. Dabei wird sogfältig und sauber gearbeitet. Bestimmte Fleischstücke werden direkt für den Verkauf vorbereitet. Du verpackst, beschriftest und lagerst das Fleisch und arbeitest bei der Herstellung von Würsten und anderen Fleischerzeugnissen mit. Durch Pökeln und / oder Räuchern machst du Fleischstücke länger haltbar, immer mit dem Ziel, das ganze Tier zu verwerten.

Vorbereitung und Verkauf

Im Schwerpunkt Vorbereitung und Verkauf bereitest du Fleisch für den Verkauf vor. Du richtest kalte Platten her, veredelst Feinkostprodukte und verpackst sie. Du kennst die unterschiedlichen Fleischstücke und weisst, wie man sie zubereitet. Im Verkaufsgeschäft präsentierst du die Produkte und bedienst die Kundschaft.

Voraussetzungen

  • Interesse am Umgang mit Lebensmittel, insbesondere mit Fleisch
  • Freude an gutem Essen und am Kochen
  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene
  • Handwerkliches Geschick
  • Gute Gesundheit und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Gute Deutschkenntnisse

Dauer
2 Jahre

Entwicklungsmöglichkeiten

  • Fleischfachmann/-frau EFZ
Bildungspartner
Logo Micarna
Logo Bigler
Logo Ernst Sutter AG
Logo Branchen Versicherung
Logo Multivac
Logo AVO
Logo Bell
Logo Boltig Metzg
Logo Bruno Gubler AG
Logo Ceposa
Logo Dorfmetzgerei Nussbaum
Logo Frutarom
Logo Halag
Logo Hotel und Gastro Union
Logo Isler
Logo Joseph Koch AG
Logo Verein Freunde der Metzgerschaft
Logo Schweizer Kaese Kopie
Logo Veledes
Logo Calvatis Medium
Logo mit Text Transparent 10cm quer
Logo neumeyer
Logo Jaun
Metzgercenter Thun Logo
Metzgerei Mueller Thun
Metzgerei martins logo
MPV Logo
Metzger Treuhand mit Name unten
HEH logo
Logo Sempione
Pacovis Logo
Logo Swissdesign Ladenbau AG
Logo Richemont