Gedeckter Lauchkuchen mit Saucisson und Greyerzer

ZUTATEN: für 4 Personen

1 Saucisson
2 Lauchstängel
1 gehackte Zwiebel
1 l Bouillon
1 dl Rahm
2 Eier
150 g geriebener Greyerzer
Muskat
schwarzer Pfeffer
1 EL Butterfett

Quarkteig:
125 g Butter
125 g Magerquark
125 g Dinkelmehl
1 TL Salz

Alles zusammen zu einem Teig wirken, mindestens 2 Std. stehen lassen.
½ Ei zum Bestreichen des Teigs

ZUBEREITUNG

1. Saucisson in die kochende Bouillon geben und  zugedeckt bei ausgeschaltetem Kochfeld 30 Min. ziehen lassen.

2. Den Lauch der Länge nach halbieren und waschen, feinblätterig schneiden. Die Saucisson schälen, in Würfel schneiden,  den Wurstsaft auffangen und zum Lauch geben.

3. In einer Sauteuse die Butter zerlassen und die Zwiebeln glasig dünsten. Den Lauch und die Saucissonwürfel dazugeben und 5 Min. bei mittlerer Temperatur dünsten.

4. Eier und Rahm mit Muskat und Pfeffer aufschlagen, den Greyerzer unterrühren und mit dem Lauch mischen.

5. 2/3 des Quarkteiges 3mm dick ausrollen und eine Kuchenform von 24cm Durchmesser auslegen, so dass der Teig leicht überlappt. Den Teig zurückklappen, mit dem Eiergemisch bestreichen. Darauf den Lauchguss verteilen. Den restlichen Teig ebenfalls ausrollen, den Lauchkuchen decken, und mit dem Ei bestreichen. Mit einer Gabel vorsichtig Rauten in den Deckel ziehen.

6. Im vorgeheizten Ofen bei 30 Min. backen.

Tipp:
Den Magerquark in einem feinen Sieb abtropfen lassen, so wird der Quark etwas trockener und kann besser verarbeitet werden.
Weinempfehlung: Riesling

Gedeckter Lauchkuchen mit Saucisson und Greyerzer
 
 
 
 
 

Schweizer Fleisch-Fachverband SFF · Sihlquai 255 · Postfach · 8031 Zürich · Tel. +41 (0)44 250 70 60 · Fax +41 (0)44 250 70 61 · info(at)sff.ch

Swiss Meat People